Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geschichten von früherBetriebe aus der Region, die Geschichte schrieben

Die Ausstellung "Steirerland im Arbeitsg'wand" im Grazer Museum für Geschichte befasst sich mit so manchem Schatz aus der Wirtschaftsgeschichte der Südweststeiermark.

Schlossermeister Ferdinand Posch, Gründer der heutigen Posch GesmbH in Kaindorf, bei der Arbeit 1947
Schlossermeister Ferdinand Posch, Gründer der heutigen Posch GesmbH in Kaindorf, bei der Arbeit 1947 © Archiv Posch GesmbH
 

Was haben die Kohlenarbeiter aus Pölfing-Brunn, das Bestattungsunternehmen Kada aus Leibnitz und die Posch GesmbH aus Kaindorf an der Sulm gemeinsam? Sie alle sind Teil der aktuellen Ausstellung „Steirerland im Arbeitsg’wand“ im Grazer Museum für Geschichte. Gezeigt werden über 300 steirische Fotografien zum Thema Arbeit und Wirtschaft im Wandel der Zeit mit zahlreichen Beispielen aus der Südweststeiermark. „Sammler und Regionalhistoriker haben uns dabei großartig unterstützt. Unter den vielen kleinen Wirtschaftsgeschichten von Einzelpersonen und Familien gab es für uns ganz besondere Highlights“, erzählt Ausstellungskurator Walter Feldbacher.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.