AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schlangen in der SteiermarkExperte: ''Sieht man eine einzige Schlange, hat man zehn''

Mit dem Ende ihrer Winterstarre kommen Schlangen ans Tageslicht. Gegen sie vorzugehen, sei sinnlos, meint ein Experte.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Reptilienexperte Werner Kammel mit einer Äskulapnatter
Reptilienexperte Werner Kammel mit einer Äskulapnatter © KK
 

Mit den Frühlingstemperaturen erwachen auch Schlangen aus ihrer Winterstarre. Sie kriechen aus ihren Winterquartieren, um Sonne zu tanken. Mit dem Ende der Winterstarre beginnt auch wieder die Arbeit der Schlangenexperten bei der Naturwacht. Erste Einsätze gibt es bereits zu verzeichnen: In Wildon etwa hatte sich eine Würfelnatter in einer Mauer eingenistet, die kurz darauf verputzt werden sollte. Die Schlange wurde gerettet.

Kommentare (6)

Kommentieren
Tschebber76
1
7
Lesenswert?

Bergrettung?

Warum sollte man die Kurzwahl 140 = Notrufnummer der Bergrettung anrufen?

Wusste nicht, dass die Bergrettung bei der Rettung von Schlangen hilft.

Antworten
AnnemariePretterhofer59
0
6
Lesenswert?

140 Rufnummer

Ich habe der Redakteurin den Irrtum gemeldet - richtig 130 Notruf Landeswarnzentrale

Antworten
Gaskassier
0
27
Lesenswert?

Spezialist

Kreuzottern gibt es im gesamten Hochschwabgebiet und den steirischen Alpen. Und sie sind nicht selten. Es gibt sie in allen Farben von schwarz bis kupfer.

Antworten
madoline
0
11
Lesenswert?

kan ich bestätigen

in der Gesäuseregion gibts genug von den Kreuzottern.

Antworten
mobile49
0
14
Lesenswert?

Altes Wissen geht verloren

je mehr Zugang zu Wissen man eigentlich hätte.
Früher hieß es "glückliches Haus(Hof)" wenn in der unmittelbaren Nähe Schlangen zu sehen waren!Das waren vor allem Schlingnattern oder Ringelnattern.Ich bin eine glückliche Schlangen auf meinem Grund Besitzerin!!!

Antworten
Sam125
0
6
Lesenswert?

mobile49

Ich habe auch Schlangen auf meinem Grund und Boden! Ja altes Wissen geht verloren! Die Schlangen brachten deshalb großes Glück, da es in früheren Zeiten oft zu Überlebensfrage wurde, wenn das gelagerte Getreide nicht von Mäusen zerstört wurde und die Bauern sehr froh und dankbar waren, wenn Schlangen am Hof ihr Zuhause hatten!

Antworten