Starkregen verursachte MureGüterzug entgleiste - Südbahn noch tagelang gesperrt

Zu einem Totalausfall der Strecke Spielfeld - Leibnitz kam es durch einen Murenabgang bei Retznei.

© Robert Lenhard
 

Auch die Eisenbahn war von den Starkregen in der Nacht auf Dienstag betroffen. Im Bezirk Leibnitz ging zwischen Leibnitz und Retznei eine Mure ab, wobei ein Güterzug entgleiste. Bei der Lokomotive wurde das Drehgestell ausgerissen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

>>Zur Story: 162 Liter pro Quadratmeter - Ursachen und Folgen<<

Schwer beschädigt wurde nicht nur der Unterbau der eingleisigen Strecke, sondern auch der Oberbau. Zur Zeit wird eben der Zug freigebaggert und die Lok geborgen. Wie Christoph Posch, Sprecher der ÖBB, erklärtge, werde man 300 bis 400 Meter Geleise austauschen müssen und zudem den Oberbau neu errichten müssen.

Aufräumarbeiten auf der Südbahn bei Spielfeld

Die Strecke ist auf jeden Fall für mehrere Tage gesperrt. Für den lokalen Verkehr gibt es einen Schienenersatzverkehr Spielfeld - Leibnitz, für den Fernverkehr einen zwischen Graz und Spielfeld. Der Güterverkehr wird großräumig über Villach umgeleitet.

Südbahn: Bilder vom Einsatz nach Zug-Entgleisung

Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
1/7

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Prutschw
1
23
Lesenswert?

Der Wald

wurde dort nach Schneebruch vor einigen Jahren massiv abgeholzt, der gesamte Hang ist kahl. Jetzt wundert man sich, dass bei Starkregen eine Mure herunterkommt ...

Antworten
joektn
2
2
Lesenswert?

Teufelskreis

Naja es ist schwer: Mit Bäumen gibt es Probleme bei Sturm und im Winter die in die Oberleitung fallen und ohne Bäume gibt es Muren, Rutschungen und einen viel zu weichen Boden...

Antworten