Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geocaching

Wo Sie in der Region Schätze finden

In der Süd- und Weststeiermark sind tausende kleine Schätze versteckt. Gesucht (und oft gefunden) werden sie von Geocachern. Was das bringen soll, was das kostet. Und was man nicht darf.

Gefunden. Die Geocacher Melanie und Andi
Gefunden. Die Geocacher Melanie und Andi © KK
 

Geheime Plätze, gute Verstecke, zahlreiche kleine Schätze an ganz speziellen Orten – Melanie Jammernegg und ihr Freund Andi Ortner kennen die Region wie ihre Westentasche. Sie sind nämlich „Geocacher“, Schatzsucher der ganz besonderen Art. Abertausende kleiner Boxen, Gläser oder Röhrchen – Caches genannt – sind im ganzen Land versteckt. Zu orten sind sie über Smartphones oder GPS-Geräte, suchen muss man sie dann aber schon selber.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren