4. auf 5. SeptemberCoronafall in Feldbacher Disco Max, Behörde ruft zur Vorsicht auf

Von 4. auf 5. September hielt sich in der Disco Max in Mühldorf bei Feldbach eine Person auf, die mit Covid-19 infiziert ist. Die Bezirkshauptmannschaft bittet alle, die ebenfalls dort waren, aufmerksam zu sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Disco Max in Mühldorf bei Feldbach - das Foto zeigt eine Baustelle im Juni, als eine Terrasse angelegt wurde © privat
 

Eine Person, die kürzlich die Disco Max in Mühldorf bei Feldbach besuchte, wurde nun positiv auf das Coronavirus getestet. Die infizierte Person hielt sich in der Nacht von 4. auf 5. September in dem Nachtlokal auf.

Das Vorgehen der BH

Die Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark ruft nun alle, die ebenfalls von 4. auf 5. September das Max besuchten, dazu auf, in den kommenden Tagen ihren Gesundheitszustand zu beobachten. Solange weitere Besucherinnen und Besucher symptomlos sind, bittet man, sich freiwillig einem PCR-Test zu unterziehen und die sozialen Kontakte "auf ein Minimum zu reduzieren".

Treten hingegen Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Schnupfen, trockener Husten, Fieber oder der plötzliche Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes auf, bittet man, das Gesundheitstelefon 1450 (mit dem Hinweis "Cluster X" oder "Cluster Max") anzurufen. Dann veranlasst die Behörde einen PCR-Test. "In diesem Fall ist der Kontakt zu anderen Personen bis zum Vorliegen des Testergebnisses möglichst einzuschränken", heißt es.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Balrog206
7
8
Lesenswert?

Ich

Nehme an das jeder merkt wenn er schlecht beinander ist , oder braucht jemand dazu den Aufruf einer Behörde , vor allem 11 Tage danach 🙈