Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

''jOpera''

Mit der Königin der Operette in die neue Saison

Im Mittelpunkt des Jennersdorf Festivalsommers jOpera steht heuer „Die Fledermaus“. Schloss Tabor hat eine neue Drehbühne und wird zur Ganzjahresdestination ausgebaut. Von Regina Trummer

LAbg. Johann Richter, Sigrid Joham (jOpera-PR), Landesrat Helmut Bieler, Intendant Dietmar Kerschbaum, Fledermaus und Hausherr Johann Haberl © Regina Trummer
 

Nach dem „Freischütz“ des vergangenen Jahres nun also leichtere Kost mit der „Fledermaus“ von Johann Strauss. Dass auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach Operette statt (romantischer) Oper gespielt wird, erfüllt im 14. Jahr des Festivals jOpera, eine Vision von Intendant Dietmar Kerschbaum: „Die Königin der Operette nach internationalen Aufführungen auch einmal hier zu machen, war mir ein Herzenswunsch. Wir stehen für Qualität und werden auch dieses Genre mit Herz erfüllen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren