Am Samstagabend gegen 19 Uhr hat eine 12-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark bei einem Verkehrsunfall am Hofwiesenweg in Halbenrain schwere Verletzungen erlitten.

Das Mädchen hatte im Beisein einer Begleitperson ein sogenanntes ATV (all-terrain vehicle), also ein Quad, das als landwirtschaftliches Nutzfahrzeug verwendet wird, auf einer Schotterstraße gelenkt. In einer Linkskurve verlor die minderjährige Lenkerin allerdings die Kontrolle über das Fahrzeug und kam damit von der Fahrbahn ab.

Auf einem angrenzenden Acker überschlug sich das Vehikel und kam auf der Motorhaube zu liegen. Der 31-jährige Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, er blieb jedoch unverletzt – und führte umgehend Erste-Hilfe-Maßnahmen an der 12-Jährigen durch und verständigte die Einsatzkräfte.

Das Mädchen erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde vor Ort erstversorgt und anschließend mittels Rettungshubschrauber in die Kinderchirurgie Graz eingeliefert.