Auf der L 260 kam es am Montagabend zu einem Unfall mit einem Traktor. Ein Südoststeirer war gegen 18 Uhr mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug von Pölten in Richtung Klöch unterwegs. Auf Höhe des Golfplatzes kam der Traktor aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und stürzte im Straßengraben um. Der Mann konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien und blieb bis auf ein paar Schrammen unverletzt.

Bergung mit Seilwinde

Die Feuerwehr Klöch rückte unter der Einsatzleitung von Kommandantstellvertreter Gerhard Weber mit zwei Fahrzeugen und 13 Leuten an, um den umgekippten Traktor mittels Seilwinde zu bergen. Unterstützung erhielt sie dabei von der Feuerwehr Pölten, die mit zwei Traktoren zur Sicherung des Unfallfahrzeuges angerückt war.