Nachdem sie um 0.19 Uhr alarmiert wurden, rückte die Freiwillige Feuerwehr Seibuttendorf in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April aus, um ein am Dach gelandetes Auto an der Kirchbacher Bundesstraße zu bergen. Der Fahrer hatte zwischen Maggau und Seibuttendorf in Fahrtrichtung Leibnitz eine Verkehrstafel umgefahren, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und war danach von der Straße abgekommen. Die Airbags wurden ausgelöst und der Fahrer kam so mit leichten Verletzungen davon, Polizei und Rettung waren vor Ort.