Am Mittwoch (9. März) kurz vor 17 Uhr passierte auf der B 66 in Riegersburg ein Verkehrsunfall. Ganz in der Nähe des Rüsthauses der Feuerwehr Riegersburg kollidierten zwei Autos.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Ersten Informationen zufolge blieben die Insassen beider Fahrzeuge unverletzt. An den beiden Pkw entstand allerdings erheblicher Sachschaden.

B 66 war gesperrt

Die Feuerwehr Riegersburg rückte mit 10 Feuerwehrkräften aus. Sie sicherten die Unfallstelle, halfen, die Autos zu bergen und die Straße wieder freizumachen. Die B 66 musste rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt werden.

Die beiden Lenker blieben ersten Informationen zufolge unverletzt
© FF Riegersburg