Premiere der "Lustigen Witwe"Auf Schloss Tabor schweigen zum ersten Mal die Lippen

Im Rahmen des Musikfestivals jOPERA findet am Donnerstag, dem 5. August, die Premiere der "Lustigen Witwe" auf Schloss Tabor (Bezirk Jennersdorf) statt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Exklusive Bilder von der Generalprobe der "Lustigen Witwe"
Exklusive Bilder von der Generalprobe der "Lustigen Witwe" © JOPERA
 

"Wir sehen der Produktion mit großer Freude entgegen", sagt Alfons Haider, der neue Generalmusikintendant des Burgenlandes, vor der  Premiere von Franz Lehárs Operette "Die lustige Witwe". Dabei war im Burgenland in den vergangenen Wochen kulturtechnisch nicht alles eitel Wonne. Mörbisch-Direktor Peter Edelmann hatte in einem „Presse“-Interview Haider sowie Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil attackiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!