Hubschrauber im EinsatzSchwer verletzt: Motorradfahrer kam auf Gegenfahrbahn und prallte gegen Pkw

Motorradfahrer aus Niederösterreich stieß auf der L211 in Deutsch Goritz gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der Mann wurde schwer verletzt und dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Graz geflogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit den Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen © (c) LFV Franz Fink
 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag am Vormittag auf der L211 in Hofstätten (Gemeinde Deutsch Goritz). Gegen 11.30 Uhr war 51 Jahre alter Mann aus Ebreichsdorf (NÖ) mit seinem Motorrad in zweiter Position einer Motorradgruppe auf der L 211 aus Richtung Deutsch Goritz kommend in Richtung Dietersdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam er mit seinem Motorrad aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der Motorradfahrer kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, den eine 33 Jahre alte Frau lenkte.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen