Zu Beginn der Euro 2020GLBG Crew: "Die Leidenschaft zum Fußball verbindet uns"

Seit ihrer Gründung vor 9 Jahren ist die Bad Gleichenberger GLBG Crew zu einem der größten Fanclubs des Nationalteams gewachsen. Gegen Nordmazedonien ist heute nur eine Rumpfdelegation im Stadion in Bukarest.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Drei Anhänger der GLBG Crew vor dem Abflug nach Bukarest
Drei Anhänger der GLBG Crew vor dem Abflug nach Bukarest © Privat/KK
 

74 Stunden mit einem Kleinbus nach Georgien, Mehrstreckenflüge über Moldawien nach Israel oder ein Roadtrip nach Schweden zum großartigen 4:1-Auswärtssieg der Österreicher. Für die Mitglieder der GLBG Crew aus Bad Gleichenberg ist eines klar: Sie unterstützen das österreichische Nationalteam mit vollem Einsatz. Egal wie, egal wohin es geht. "Manche von uns verwenden in normalen Zeiten ihren gesamten Urlaub für Länderspiele", erzählt Gernot Thierschädl, Obmann und eines der Gründungsmitglieder des Fanclubs.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!