Artikel versenden

Fische bis Vögel: Mysteriöses Tiersterben in der Raab in Fehring

Am Samstagvormittag wurden drei Feuerwehren zu einem 600 Meter langen Flussabschnitt der Raab in Fehring gerufen. 34 Fische, Vögel und ein Biber verendeten hier.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel