Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdoststeiermarkKeine Kontrollen wegen "Osterruhe", dafür sorgen Kühlschränke für Aufsehen

In der Südoststeiermark sind keine expliziten Kontrollen aufgrund der "Osterruhe" im Südburgenland geplant. Die Polizei berichtet aber von Kühlschränken entlang von Wanderwegen, die zur Selbstbedienung gegen eine Spende einladen. Das sei erlaubt - sie sorgen aber durchaus für Unmut in der Bevölkerung.

In der südoststeirischen Landschaft findet man jetzt auch Kühlschränke zur Selbstbedienung © LR Gerlinde Groznik
 

Im Südburgenland ist die "Osterruhe" eingekehrt - ein Ansturm auf die südoststeirischen Einkaufsmöglichkeiten in Feldbach und Fehring ist am Gründonnerstag aber ausgeblieben. Explizite Kontrollen in Richtung Jennersdorf gibt es auf südoststeirische Seite aber nicht. "Das ist eine burgenländische Angelegenheit", erklärt Bezirkshauptmann Alexander Majcan.

Kommentare (1)
Kommentieren
herwag
1
8
Lesenswert?

!!!

bei anzeigen gegen private veranstaltungen "geht bei uns (polizei) nichts ? - anzeigen sollten auf alle fälle wegen lärmbelästigung erfolgen - dann MUSS die exekutive nachschau halten und kann die "versammlung" auflösen !