Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ZehensdorfKüchenbrand forderte 28 Feuerwehrkameraden

Mit Atemschutztrupps mussten die Einsatzkräfte am Montag in der Früh bei einem Hausbrand vorgehen. Verletzt wurde niemand.

Fünf Feuerwehren standen bei dem Brand im Einsatz © FF Zehensdorf
 

Am Montag in der Früh vor 7 Uhr ging bei der Feuerwehr Zehensdorf (Gemeinde Mettersdorf am Saßbach) die Alarmierung ein: Kabelbrand in einem Wohnhaus. „Es war aber mehr, es war ein Küchenbrand“, berichtet Einsatzleiter und Kommandant Johann Scheucher. Über ein Wand war das Feuer bereits in die Decke gelangt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen