Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Werkstatt in BrandFeuerwehr musste Gasflasche vom Brandort entfernen

Vier Feuerwehren waren in St. Martin an der Raab im Einsatz, um den Brand in einer Werkstatt zu löschen. Sie mussten dabei auch eine Gasflasche bergen und kühlen.

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurde das Feuer gelöscht © BFKDO Jennersdorf
 

Einsatz am frühen Morgen für die Feuerwehren Doiber und St. Martin an der Raab-Ort im Südburgenland. Sie wurden am Montag um  5.16 Uhr nach Doiber (Gemeinde St. Martin an der Raab) alarmiert. Wie sich herausstellte, war in einer Werkstatt, die an ein Wohnhaus angrenzt, ein Brand ausgebrochen. Personen waren dabei nicht in Gefahr. Die Feuerwehr St. Martin an der Raab-Ort ging mit zwei Atemschutztrupps gegen den Brand vor. Die Feuerwehr Doiber stellte die Löschwasserversorgung sicher und schützte angrenzende Gebäudeteile vor einem Übergreifen des Feuers.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren