Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Umwelteinsatz in KirchbachLkw verlor Diesel, Kanal der B73 verunreinigt

Laster verlor im Ortsgebiet von Kirchbach Diesel. Der Treibstoff gelangte in die Oberflächenentwässerung der B73 und kontaminierte die Rohrleitung auf 120 Metern Länge. Die Feuerwehr und eine Privatfirma sind im Einsatz. Der Straßenabschnitt ist nur halbseitig befahrbar. Es gibt eine Ampelregelung.

Die Feuerwehr baute eine Sperre ein, um weiteres Abfließen des Diesels zu verhindern © GSF Bad Gleichenberg
 

Ein Lkw verlor am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr im Ortsgebiet von Kirchbach aus noch ungeklärter Ursache Diesel. Der Treibstoff floss in die Oberflächenentwässerung der B73 und verunreinigte die Rohrleitung auf einer Länge von 120 Metern. Die Feuerwehr Kirchbach baute rasch eine Sperre ein. Dadurch konnte ein weiteres Abfließen des Treibstoffes und damit ein größerer Umweltschaden verhindert werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen