Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Schüssen auf PolizeiautoGegen Schützen wird jetzt wegen mehrfachen Mordversuchs ermittelt

Neue Informationen zu Tatablauf und Festnahme. Südoststeirer hatte am Abend in Gnas mit einer Pistole von seinem Balkon aus die Schüsse abgefeuert und sich danach im Haus verschanzt. Kurz nach 21 Uhr gab er auf. Er war stark betrunken.

Vom Balkon schoss der Schütze auf die Polizei: Der Streifenwagen mit Einschussloch. © Katharina Siuka
 

Gegen jenen Südoststeirer, der am Donnerstag seit den frühen Abendstunden die Polizei in Gnas über Stunden in Atem hielt, ermittelt die Polizei jetzt wegen mehrfachen Mordversuchs. Der 49-Jährige (zunächst war von einem 50-Jährigen die Rede) war zum Tatzeitpunkt stark betrunken und gilt als psychisch krank. Er wurde nach der Festnahme in die geschlossene Abteilung der Landesnervenklinik gebracht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen