Artikel versenden

Identitäre sind in der Südoststeiermark nicht willkommen

Die Identitäre Bewegung Steiermark eröffneten ihre neue Zentrale in der südoststeirischen Gemeinde Eichkögl. Dort fühlt man sich damit alles andere als wohl. Bezirkspolitik will gemeinsam "Flagge zeigen".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel