AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Auf Radkersburger BahnÖBB testet umweltfreundlichen Cityjet

Der Cityjet eco Triebwagen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) war auf Radkersburger Bahn unterwegs. Für die Zukunft der Bahnstrecke bedeutet das aber "noch nichts", heißt es.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der neue Cityjet eco Triebwagen der ÖBB unternahm eine Probefahrt entlang der Radkersburger Bahn © IG "Neue Radkersburger Bahn"
 

Auf Probefahrt auf der Radkersburger Bahn war am Freitag der neue Cityjet eco Triebwagen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Bei der Garnitur handelt es sich um einen Zug mit elektro-hybridem Batterieantrieb, wodurch sich die CO2-Emission halbiert. Das heißt: Auf der elektrifizierten Strecke von Graz bis Spielfeld-Straß speist sich die Lok aus der Oberleitung, weiter nach Bad Radkersburg fährt sie mit Batterie. Damit wollen die ÖBB „neue Maßstäbe auf nicht-elektrifizierten Strecken im Nah- und Regionalverkehr“ setzen, heißt es in der Aussendung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren