AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Akutfälle werden ausgelagertOP-Sperre am LKH Feldbach

Die Operationssäle am LKH Feldbach bleiben vom 11. August bis 9. September vorübergehend gesperrt. Der Grund dafür ist die Generalsanierung der Sterilisationsanlagen.

Vom 11. August bis 09. September bleiben die Operationssäle gesperrt. © Trummer
 

Am LKH-Standort Feldbach wird vorübergehend eine OP-Sperre verhängt. Der Grund ist die Generalsanierung der Sterilisationsanlagen. Seit dem Jahr 1990 ist die Anlage in Feldbach in Betrieb und muss nun saniert werden. Aus diesem Grund gibt es vom 11. August bis 9. September eine OP-Sperre, Kaiserschnitte sind davon ausgenommen.

Sicherstellung der Patientenversorgung

Akutfälle werden in dieser Zeit in umliegende Spitäler (LKH Südsteiermark, Standort Wagna, LKH Weiz, LKH Hartberg, LKH Oberwart, LKH Graz und UKH Graz) gebracht. Damit wird man die Patientenversorgung in dieser Zeit sicherstellen. Der Betrieb in den Ambulanzen aller Abteilungen wird ohne Beeinträchtigung fortgeführt. Auch der Betrieb in den Abteilungen Geburtshilfe, Neurologie, Innere Medizin und Radiologie wird während des Umbaus ganz normal weiterlaufen.

Ab Montag, dem 10. September, ist wieder ein uneingeschränkter Normalbetrieb mit voller Kapazität vorgesehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren