AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ungewöhnliche Geschäftsidee

Kaffee aus dem Weinland

In Frutten-Gießelsdorf gibt es seit Kurzem eine Kaffeerösterei. Für Familie Maitz der erste Schritt zur eigenen gläsernen Manufaktur.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Aleksandra Piecak-Maitz und Franz Maitz produzieren in der eigenen Rösterei in  Frutten-Gießelsdorf den „MaiKa“-Kaffee.
Aleksandra Piecak-Maitz und Franz Maitz produzieren in der eigenen Rösterei in Frutten-Gießelsdorf den „MaiKa“-Kaffee. © Thomas Plauder
 

Im Vulkanland findet man auf dem Kulinariksektor ziemlich viel und seit Kurzem auch eine Kaffeerösterei. Mitten in Frutten-Gießelsdorf haben Franz Maitz und Aleksandra Piecak-Maitz vor einigen Wochen selbige eingerichtet. Und dort veredeln sie in der hauseigenen Manufaktur die Rohbohnen – sie werden von einem Großhändler in Hamburg aus Nicaragua, Sumatra und Äthiopien geliefert – zu einer ganz speziellen Mischung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren