AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Verteilerzentrum

Asylquartier Fehring wird aufgelassen

Mit Ende August müssen die Flüchtlinge aus dem Verteilzentrum in der Fehringer Hadik-Kaserne raus. Ein Ersatzquartier soll in Graz entstehen.

Derzeit gibt es im Flüchtlingsquartier in Fehring eine "Null-Belegung"
Derzeit gibt es im Flüchtlingsquartier in Fehring eine "Null-Belegung" © APA
 

Das Flüchltingsverteilzentrum in der Hadik-Kaserne in Fehring muss mit Ende August – wie geplant - aufgelassen werden. Dann läuft nämlich der Vertrag des Innenministeriums wie berichtet aus. Zuletzt habe es in Fehring, wo die Ankommenden eine erste Unterkunft gefunden hatten, bis sie nach spätestens 14 Tagen im Rahmen der Grundversorgung einem anderen Quartier zugewiesen wurden, eine „Null-Belegung“ gegeben.

Ein Ersatzquartier für bis zu 150 Flüchtlinge soll indes in Graz in der Hergottwiesgasse in der Nähe der Brauerei Puntigam entstehen. Geplant ist eine Containerlösung. Bis diese fertig gebaut ist, soll das bestehende Quartier in Leoben als Verteilerzentrum genutzt werden. Derzeit kommen aber nur sehr wenige Flüchtlinge in der Steiermark an.

Kommentare (3)

Kommentieren
stubenfliege
0
0
Lesenswert?

Wenns net in der Zeitung stünde,

würde es keinen auffallen.

Antworten
unterhundert
9
13
Lesenswert?

Ist ja eh Super,

weil es ja im Bezirk Puntigam fast keine Einheimischen mehr gibt.Stimmt nicht, habe den einsamen Österreicher am Rand einer Siedlung, wo es lauter und ein bisschen anders zugeht, vergessen, der sein Haus mit der rot-weis roten Fahne schmückt. Auch vis a vis vom Hofer, und einer Mosche ist auch so eine Siedlung, in der ein Österreicher sein Haus gebaut hat. Er war übrigens das erste Haus.

Antworten
knk537fevseg9166z1qxaywi028t31tq
8
1
Lesenswert?

eh Super

anhand der Daumen nach unten drücker sieht man wie RECHT sie haben.

Antworten