Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

August-Sander-PreisSteirische Schülerin gewann deutschen Fotografie-Preis

Eine Künstlerin mit großem Gefühl: Für ihre Fotoserie „Sensibelchen“ gewann die Schülerin Rebecca Unz (19) den diesjährigen August-Sander-Preis.

© Rebecca Unz
 

Ihre kreative Ader hat Rebecca Unz weder von Mama noch von Papa geerbt, sondern, wie sie selbst sagt, von ihrer älteren Schwester: „Jüngere Geschwister schauen sich immer etwas von den älteren ab, und ich habe immer das gemacht, was Maureen gemacht hat“, gibt die 19-Jährige heute zu. Anfangs waren es das Zeichnen und Malen, später hat sie ihr eigenes Talent für die Fotografie entdeckt: „Ich wollte nicht nur drauflos knipsen, irgendwelche Fotos machen, es war mir wichtig die Technik und alles Theoretische drum herum zu wissen und zu verstehen.“ Deswegen hat sie sich entschlossen die Ortweinschule für Fotografie und Multimedia-Art zu besuchen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren