AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des Tages

Zum zweiten Mal sub auspiciis promoviert

Bundespräsident Heinz Fischer kommt morgen zum Abschluss seiner Präsidentschaft noch einmal nach Graz, um drei hervorragende Studenten der TU und der Medizin-Uni zu würdigen. Einer davon hat schon einmal sub auspiciis promoviert. Von Norbert Swoboda

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
2006 promovierte er das erste Mal sub auspiciis: Peter Rainer
2006 promovierte er das erste Mal sub auspiciis: Peter Rainer © MedUni
 

Eigentlich denkt man erst ganz zum Schluss dran, dass es möglich sein könnte. Ich habe das erst ein Jahr vor meinem Abschluss realisiert.“ Was der gebürtige Oberösterreicher Andreas Eitzlmayr anspricht, bestätigen beinahe gleichlautend seine beiden Kollegen Peter Rainer und Carlo Alberto Boano. Dass man es tatsächlich schafft, eine Promotion „sub auspiciis praesidentis rei publicae“ zu erreichen, ist von vielen Dingen abhängig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren