Das Nadelstreif-Sakko hängt lose auf den Schultern des 83-Jährigen. Von Jänner 1987 bis April 2020 ordinierte er als Doz. Dr. L. – und hinter seinem Namen standen auf den Visitenkarten Titel, die selbst Richter Andreas Rom "noch nie gehört" hat. Davor und danach war er nur Sanitätsunteroffizier i. R.