AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Masern-AusbruchImpfpflicht: Ärzte fordern Volksbefragung, Ministerin ist gegen Pflicht

28 Babys werden an der Uniklinik präventiv gegen Masern behandelt - Ärzte befürchten mehr Fälle. Und immer mehr Experten plädieren für eine Impfpflicht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Herwig Lindner, Ärztekammer-Präsident
© Juergen Fuchs
 

Ein 15-Jähriger, der an Masern erkrankt war - und nicht geimpft -, löste am 11. Jänner an der Ambulanz der Kinderklinik des LKH-Uniklinikums in Graz den Fall aus. Eines der dort angesteckten Kinder hatte in einer steirischen Kinderarztpraxis im Raum Hartberg bei zwei Arztbesuchen dann Kontakt mit 22 Babys.

Kommentare (7)

Kommentieren
Hildegard11
1
1
Lesenswert?

Impfen

Vielleicht sollten wir solche dubiosen Impfgegner gleich auch als Staatsverwegerer aburteilen !?

Antworten
onlinevision
0
4
Lesenswert?

Abstimmung über wissenschaftliche Standards?

Nicht der Betriebsrat der vereinigten Energetiker, sondern Ärzte "erwägen ernsthaft" eine Volksabstimmung über medizinische Standards?
Gehts noch?
Bitte einfach nur ernsthaft daran arbeiten, dass sich medizinische Erkenntnisse in Zeiten von Energieringen rund um Spitäler durchsetzen und die Politik Mut zu unpopulären Entscheidungen aufbringt.

Antworten
H260345H
2
4
Lesenswert?

Von DIESER Ministerin

ist ein VERNÜNFTIGES VERHALTEN NICHT zu erwarten, man betrachte ihre bisherigen "LEISTUNGEN" und Aussagen - grauslich!
War ein Versager, ist ein Versager, bleibt ein Versager!

Antworten
Starfox
2
16
Lesenswert?

Handlungsbedarf

Auch in meinem Bekanntenkreis gibt es immer mehr Impfgegner welche sich gegenseitig bestärken mit Informationen von dubiosen Internetseiten. Allesamt leider Faktenresistent.

Antworten
Geerdeter Steirer
2
17
Lesenswert?

Es ist unverantwortlich anderen gegenüber sie einer Anzusteckeungsgefahr auszusetzen!

Welcher Dilettantismus von Politik und verantwortungslosen Bürgern!
Wie geäußert : " Ein Ausbruch trifft die Schwächsten der Gesellschaft, Säuglinge, und es ist an uns Erwachsenen, sie zu schützen."

Antworten
Buero
3
17
Lesenswert?

Unglaublich

über eine derart komplexe und fachspezifische medizinische Materie will man abstimmen lassen. Meiner Meinung nach kann das keine demokratische sondern nur eine wissenschaftlich und faktenbasierte Entscheidung sein. Sind die Ärzte und die Politik zu feig?

Frage an den Tischlerlehrling, den Billa-Kassier, den Hochbauingenieur, den Gynasialprofessor, die Bankbeamtin, den Trafikanten und Frau Schmauslaberl: "Möchten Sie lieber, dass alle Masern geimpft sind oder nicht?"

Antworten
H260345H
3
24
Lesenswert?

Ein glasklares JA

zur Impfpflicht, denn gewisse Schichten kapieren es nicht anders und gefährden aus Dummheit oder Ignoranz 1000e Mitbürger!

Antworten