AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Streit um Finanzstadtrat

Hartberg: VP-Klub steht vor Zerfall

Nächsten Mittwoch wird in Hartberg die abgebrochene Gemeinderatssitzung zur Abwahl des Finanzreferenten wiederholt. VP-Dissidenten drohen mit Abspaltung. Auch Bauhof-Verpfändung wird zur Belastungsprobe. Von Thomas Pilch

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hektische Beratung in der Gemeinderatssitzung Montagnacht zwischen Ludwig Robitschko und Michael Horvath (links)
Hektische Beratung in der Gemeinderatssitzung Montagnacht zwischen Ludwig Robitschko und Michael Horvath (links) © Thomas Pilch
 

Jetzt ist der Termin fix: Kommenden Mittwoch (19 Uhr) wird in Hartberg die am Montag abgebrochene Gemeinderatssitzung zur Abwahl von VP-Finanzstadtrat Ludwig Robitschko wiederholt. Wie berichtet, hatten am Montag elf Gemeinderäte das Gremium mit ihrem Auszug lahmgelegt. In der Neuauflage reichen 13 Mandatare zur Sicherstellung der Beschlussfähigkeit, was die Koalition aus eigener Kraft schafft.

Kommentare (11)

Kommentieren
Für die Steiermark
0
1
Lesenswert?

Die Landes VP

Hat genug von der SP für den LH Sessel, an "Parteienförderung" erhalten, lt. VPler über 1,3 Mille da könnte nach Hartberg schon was fließen, oder nicht ?

Antworten
juijui
0
5
Lesenswert?

Warum der Finanzreferent?

Vieleicht wäre es klüger, die VP-Hartberg tauscht dem Bgm und nicht den Finanzreferenten, schließlich hat der Bgm federführend ca. 60 Mio. EURO aus dem Sparkassenverkauf verjuxt!!!!!
Außerdem sitzt er im Landesvorstand des Gemeindebundes und neuerdings im Regionalvorstand! Ob das wirklich gut ist???????

Antworten
der wurm
1
3
Lesenswert?

Zahlenspiele

Es ist mir unerklärlich, warum man nicht EINE Zahl festlegen kann, die man dann der Bevölkerung entsprechend kommuniziert, die Gemeindefinanzen betreffend.
Eine greifbare Zahl, wie sie ein Häuslbauer auch versteht, der mit seinem Einkommen alle Aufwände und Kredite bedienen muß.

1,6 mio. Spielraum... vor der Tilgung der Darlehen? Sind die nötigen Zuschüsse für die Darlehenstilgung der ausgelagerten Betriebe berücksichtigt? Die können ja nicht grad rosig dastehen, wenn man von der Bank die Rute ins Fenster gestellt bekommt. Es soll ja auch Menschen geben, die meinen dass der Umsatz einer Firma mit dem Gewinn gleichzusetzen ist...

Witzig sind die Parallelen der finanziellen Wackelkandidat-Gemeinden, die bis zum bitteren Ende enorme Überschüsse kommunizieren und sich dann von den Bürgern auch noch entsprechend beweihräuchern lassen, weil eh keiner nachprüfen kann/will was das denn da für eine Zahl ist, die da genannt wurde.

SG,
der wurm

Antworten
FranzEgger
4
5
Lesenswert?

DasTheater

hat damit begonnen dass Robitschko im VP Klub zum Budget JA sagte und dann im GR NEIN - was soll man davon halten?

Antworten
der wurm
3
3
Lesenswert?

ist das Grundproblem...

... der Finanzreferent, oder die Finanzen? =)

Antworten
burgring0
1
8
Lesenswert?

Wie halt so oft:

...der Machterhalt macht kurzsichtig !!!

Antworten
Hohenwanger
4
8
Lesenswert?

Braucht Hartberg eine ÖVP?

Braucht eine ÖVP Hartberg?
Wo ist der Herr Schützenhöfer?
Ja der ist in Piber bei den
Pferden, von dennen versteht er mehr als von seiner ÖVP.

Antworten
Korruptnix
4
9
Lesenswert?

Warum Packistan zerfällt

Die VP zerreißt es, weil 100 Punkte Erfinder, Sportvereinsführer und Dampfplauderer sich entgegen unangenehme Wahrheiten egozentrisch in Führungspositionen halten oder hieven wollen.

Pack hat mit Fußball genauso wenig zu tun, wie der neue Finanzreferent mit dem Volleyball oder in Packistan ein Finanzdesaster diktiert wurde.

Hartberg und seine Vereine stehen finanziell "sehr gut" da, deshalb wird jetzt das letzte Hemd verpfändet.

Sind diese realitätsentrückten Packistanis im Gemeinderat vom Stern Egomania.

Antworten
Hirnschmalz
4
7
Lesenswert?

Finanzielle Situation von Hartberg

Wie schlecht es um die Stadt Hartberg finanziell steht sieht man daran das jetzt in den Ortsteilen aus spargründen die Straßenbeleuchtung in der Nacht von 24 Uhr bis 5 Uhr früh ausgeschaltet wird. Ob diese Vorgehensweise zur allgemeinen Sicherheit beiträgt möchte ich bezweifeln. Interessieren würde mich noch ob man in der nächsten Adventszeit auf die Weihnachtsbeleuchtung auch verzichtet um so Geld einzusparen ,das währe weitaus Sinnvoller

Antworten
Crazycat
3
10
Lesenswert?

Packistan

Dank Wolfgang Böhmer und einer völlig charakterlosen SPÖ darf Bürgermeister Pack weiter sein Unwesen treiben. Ein Regierungskommissär und baldige Neuwahlen sind jetzt gefragt.

Antworten
Korruptnix
4
4
Lesenswert?

Freud erklärt den schwarz - roten Zerfall

Der Ortskaiser soll in einem Anflug Freudscher Ehrlichkeit seine Machterhalter extrem wertschätzend als "sozialdemokratische Partie" bezeichnet haben.

Der ganze Saal lacht nur der kümmerliche Rest an roten Wähler schämt sich wegen ihrer "Partie". Sie beschimpfen wieder ihre Funktionäre, zumal in allen Fraktionen fast geschlossen gegen Packistan argumentiert und agiert wird.

Nein, nur die rote Partie, steht nohh immer für Packistan geschlossen Gewehr bei Fuß.

Nicht nur schwarz sondern auch rot "zerfällt".

Die rote Partie kommentiert ihren Zerfall sogar salbungsvoll, weil es der Koalitionspartner genau so vormacht.

Das Duo Pack-Böhmer zelebriert eine an Tragik nicht mehr zu überbietende Komödie.

Gott sei Dank, lügt Freud nicht einmal in Packistan.

Antworten