Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KugelgürteltierKugelrunder Nachwuchs in der Tierwelt Herberstein

Zum sechsten Mal wurden die Kugelgürteltiere Sir Galahan und Lady Aurora in der Tierwelt Herberstein Eltern. Ihr Nachwuchs wurde vor zwei Wochen geboren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nachwuchs bei den Kugelguerteltieren
Das Kugelgürteltier-Baby versteckt sich noch bei seiner Mutter © Tierwelt Herberstein
 

200 Gramm schwer ist das Kugelgürteltierbaby, das vor zwei Wochen in der Tierwelt Herberstein (Gemeinde Stubenberg am See) auf die Welt gekommen ist. Der jüngste Tierparkbewohner ist mittlerweile der sechste Nachwuchs des Paares.

Bei den Kugelgürteltieren kümmert sich das Weibchen um die Aufzucht. Das Pärchen lebt im Jahr höchstens drei Monate gemeinsam. Aurora bewohnt mit dem Nachwuchs das Lisztaffenhaus, Sir Galahan verbringt seine Zeit im Schildkrötenhaus.

Kugelgürteltiere sind meist einzelgängerische Savannenbewohner, die sich hauptsächlich von Ameisen und Termiten ernähren. Aufgrund ihres Schuppenpanzers, in dem sie sich bei Gefahr einrollen können, machen sie einen unverdächtigen Eindruck und sehen wie ein Fußball oder eine Honigmelone aus.

Tagsüber ziehen sie sich gerne im Heu zurück und machen nächtliche Streifzüge. Die nächste Gelegenheit, die Jungfamilie und andere nachtaktiven Tiere abends zu sehen, bietet sich daher beim Vollmondfest am 21. August in der Tierwelt Herberstein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren