Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Traum erfülltBurgauberg hat jetzt sein eigenes "Goldenes Dachl"

Innsbruck und Burgauberg haben eines gemeinsam: Da wir dort gibt es ein „Goldenes Dachl“. In der südburgenländischen Gemeinde hat sich ein pensionierter Steinmetz seinen Goldtraum am Hausdach erfüllt.

Exakt 186 Holzschindeln leuchten vergoldet vom Dach des Freizeithauses © Brugner
 

Während das „Goldene Dachl“ in der Tiroler Landeshauptstadt das beliebteste touristische Fotomotiv ist, hinkt der Bekanntheitsgrad von jenem von Burgauberg bei weitem hinten nach. Sehen kann man es nämlich nur, wenn man als Gast beim pensionierten Steinmetz Alfred Schwarz eingeladen ist. Es handelt sich nämlich um ein außergewöhnliches Gartenhaus.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren