Ein 78-jähriger Wanderer aus Niederösterreich konnte am Mittwoch, dem 15. Juni, seine Wanderroute aufgrund einer Verletzung nicht beenden und musste von den Einsatzkräften in Pinggau geborgen werden. Die Freiwillige Feuerwehr suchte eine Stunde das komplette Areal entlang des Pinka-Bachs ab, bis sie den Verletzten ausfindig machen konnte.