Der Terminkalender von Pfarrer Peter Rosenberger ist voll. An den kommenden Wochenenden werden in Ilz jene Hochzeiten nachgeholt, die coronabedingt 2020 und 2021 nicht haben stattfinden können und damals auf unbestimmte Zeit aufgeschoben wurden. "Die Termine wurden nun so gelegt, dass so viele wie möglich ihre Feste feiern können", so Rosenberger. Teilweise gibt es zwei Hochzeiten an einem Tag. Viele wollen jetzt heiraten, um im Sommer dann stressfrei auf Urlaub fahren zu können.

Folgen für Gaststätten

Bei den Wirten und Gaststätten hingegen geht es derzeit alles andere als stressfrei zu: Wo die Hochzeitsglocken läuten, da klingelt bekanntlich auch die Wirtshauskasse. Der Anstieg der Ehelichungen in einer so kurzen Zeit, sorgt vielerorts für Überbuchungen und volle Reservierungskalender.

Mostheurigenbetreiber Michael Pöltl aus Fehring etwa hat sich vor wenigen Jahren auf Veranstaltungen spezialisiert. Immer mehr junge Eheleute aus der Region haben sich schließlich dazu entschlossen, ihre Hochzeit auf seinem Hof zu feiern. Corona hatte das Konzept aber vielerorts lahmgelegt - die meisten Feste wurden in den Vorjahren abgesagt.

Michael Pöltl aus Fehring freut sich über die Buchungszahlen
© Wurzinger

Jetzt ist alles anders: Der Obstbauer ist ausgebucht, hat für die kommende Saison sogar in eine neue Veranstaltungshalle investiert und arbeitet nun auch mit lokalen Köchen und Gourmets zusammen, um Hochzeitspaaren einen unvergesslichen Tag zu bereiten: "Die Menschen sehen sich nach draußen, das ist wohl auch der Grund, warum viele gleich eine ganze Eventlocation buchen wollen", so Pöltl.

Jedes Wochenende ausgebucht

Ähnlich auch die Situation im Gasthof Pack "Zur Lebing Au" in Hartberg. Bis September sind hier alle Wochenenden ausgebucht. Allein 25 standesamtliche Hochzeiten im Festsaal werden heuer nachgeholt. "Nicht jedes Gasthaus hat auch gleich einen Festsaal und das Personal dabei. Die Menschen wollen Service", erklärt sich Geschäftsführer David Pack im Gespräch mit der Kleinen Zeitung den Grund für den Ansturm.

David Pack aus Hartberg
© Wurzinger

Auch Kathrin Haas aus Gnas - sie ist ebenso bekannt für ihre Hochzeitsfeiern im hofeigenen Obstgarten - berichtet von einem Ansturm: 50 Prozent mehr Anfragen haben die Südoststeirerin für Mai und Juni erreicht.