HartbergGemeinderat beschließt Dachschaden zu beheben

In der Hartberger Gemeinderatssitzung wurde eine neue Begegnungszone in der Innenstadt und die Sanierung des Dachs der Stadtwerke-Hartberg-Halle im kommenden Jahr beschlossen. Zwei Dringlichkeitsanträge der Grünen und Unabhängigen sorgten für Debatten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Dach der Stadtwerke-Halle in Hartberg wird 2022 saniert. © Susanne Preiss
 

Bei der Gemeinderatssitzung in Hartberg wurde am Donnerstag hitzig debattiert. Neben einer neuen Begegnungszone in der Hartberger Innenstadt, wurde auch beschlossen eine Petition über einen Ausbau der Bahninfrastruktur in der Oststeiermark aufzusetzen. "Darin fordern wir eine Bahnverbindung zwischen Graz und Hartberg", so Bürgermeister Marcus Martschitsch. Dies würde vor allem den Pendlerverkehr entlasten und erleichtern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!