NeudauRennradfahrer mit schweren Verletzungen ins LKH Hartberg eingeliefert

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der L411 in Neudau ein Verkehrsunfall mit einem Rennradfahrer und einem Pkw. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins LKH Hartberg eingeliefert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Jürgen Fuchs
 

Ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld lenkte Freitagnachmittag gegen 17.20 Uhr seinen Pkw im Ortsgebiet von Neudau in Richtung Norden. Als er in die Schweizerhausgasse einbiegen wollte, kam ihm ein 43-jähriger Rennradfahrer, ebenfalls aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, entgegen. Der Radfahrer kam zu Sturz und verletzte sich schwer am Oberkörper.

Die Unfallursache ist derzeit ungeklärt und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Rettung transportierte den Verletzten in das LKH Hartberg, wo er stationär aufgenommen wurde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.