A Steirische RoasOststeirisches Brauchtum und Geselligkeit im Pöllauer Tal

Im Zeichen von Volksmusik und -tanz, Mundartdichtung, Kunsthandwerk, Tracht sowie regionaler Kulinarik steht am Samstag die Brauchtumsveranstaltung "A Steirische Roas" in Pöllau. Um 9.30 Uhr geht es los.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
A Steirische Roas
Steirische Musik, Mundart, Kunsthandwerk und Kulinarik werden geboten © Mario Bühner/emotioninpictures.at
 

Die Volkskultur-Veranstaltungsreihe "Steirische Roas" macht am Samstag, 28. August, im Pöllauer Tal Station. Den Auftakt setzt um 9.30 Uhr ein Gottesdienst in der Pfarrkirche Pöllau (bekannt auch als der "Steirische Petersdom") mit Pfarrer Anton Herk-Pickl. Die musikalische Gestaltung der Messe übernehmen die Musikkapelle Pöllau und die Alphornbläser D’Schwösterer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.