Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auto überschlagenVerletzter Unfalllenker konnte sich noch selbst befreien

21 Feuerwehrmänner waren im Einsatz, als Freitagabend ein Auto von der L 413 abgekommen war und sich überschlagen hatte. Der Lenker wurde verletzt ins Lkh Hartberg gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Auto wurde mittels Seilwinde geborgen © FF Kaindorf
 

Freitagabend kam ein Pkw aus ungeklärter Ursache von der L 412 bei Dienersdorf ab und wurde über die Leitschiene in den Straßengraben katapultiert. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf den Rädern zu stehen.

Der Lenker konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und wurde unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Hartberg gebracht.

Insgesamt waren 21 Männer der Freiwilligen Feuerwehr Kaindorf waren im Einsatz, mittels Seilwinde konnte das Unfallauto nach zwei Stunden geborgen werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren