Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PöllauEntenküken aus Kanalschacht gerettet

Sechs Entenküken fielen in der vergangenen Woche in einen Kanalschacht in der Pöllauer Görzgasse. Ein Zivildiener, ein Feuerwehrkamerad und eine Passantin wurden zu tierischen Lebensrettern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sechs von insgesamt zehn Küken waren in den Kanalschacht gefallen © FF Pöllau
 

In der vergangenen Woche ist es in der Pöllauer Görzgasse zu einem tierischen Rettungseinsatz gekommen. Sechs in Not geratene Entenküken mussten gerettet werden.

Durch Zufall entdeckte ein Zivildiener, der dienstlich im Ort unterwegs war, eine Entenfamilie im Bereich eines Kanalschachtes. Genau in diesem Moment fielen zwei Entenküken durch die Schlitze in den Kanal - dort saßen bereits vier der insgesamt zehn Tiere fest.

Gemeinsam mit einem ebenso zufällig anwesenden Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau sowie einer Passantin, gelang es dem Zivildiener, die sechs Küken aus dem Kanal zu befreien. Sie wurden der sichtlich aufgebrachten Entenmutter, die den Helfern den ganzen Einsatz über nicht von der Seite wich, übergeben.

Die Küken konnten sich nicht selbst aus ihrer misslichen Lage befreien Foto © FF Pöllau

Kommentare (1)
Kommentieren
SoundofThunder
1
18
Lesenswert?

😀

Danke den Tierliebenden Menschen die diese Entenfamilie gerettet haben.🔝♥️