AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erneuter AufrufMutter mit Sohn verschwunden: Polizei bittet um Hinweise

Der Aufenthaltsort der beiden nach zehn Monaten weiter ungewiss. 5000 Euro Belohnung wurden für sachdienliche Hinweise ausgesetzt.

Seit zehn Monaten fahnden Ermittler nach einer 31-jährige und ihrem achtjährigen Sohn © APA/LUKAS HUTER
 

Seit zehn Monaten fahnden burgenländische Ermittler nach einer 31-jährige Frau aus dem Bezirk Oberwart und ihrem achtjährigen Sohn. Beide verschwanden nach Angaben der Landespolizeidirektion am 22. Februar spurlos. Bisher gebe es keinen Hinweis, wo sich die Zwei aufhalten. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wurde deshalb am Montag ein neuerlicher Fahndungsaufruf veröffentlicht.

5000 Euro Belohnung

Die 31-Jährige wird verdächtigt, das Kind dem inzwischen mit der alleinigen Obsorge betrauten Vater entzogen zu haben. Der Vater hatte wegen des Verschwindens der beiden die Polizei eingeschaltet. Er setzte außerdem für sachdienliche Hinweise, die zur Auffindung des Sohnes führen, eine Belohnung von 5000 Euro aus.

Hinweise erbeten

Meldungen und Hinweise werden von allen Polizeidienststellen oder vom Landeskriminalamt Burgenland unter der Telefonnummer 059133-10-3333 oder unter der Mailadresse LPD-B-LKA@polizei.gv.at, entgegengenommen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

DevilsKitty
1
2
Lesenswert?

Warum

taucht auf der BKA seite nichts auf?
Schaue oft auf den offiziellen Seiten, gibt viele Vermisste in Österreich, aber bei den offiziellen Stellen findet man nix.
Wäre nicht schlecht wenn da mal von Zeitungen nachgefragt würde.
Bmi.gv.at/fahndung .....die seite ist ein Witz!

Antworten
Gipseey
0
1
Lesenswert?
Antworten
peterhager
0
23
Lesenswert?

Hinweise erbeten ...

Schwierig ohne Fotos der gesuchten Personen!

Antworten