AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Baufirma Kammel2,5 Millionen für Betonmischanlage in Grafendorf

Um 2,5 Millionen Euro baut die Grafendorfer Firma Kammel ein neues Betonmischwerk. Am Freitag wurde der Spatenstich vorgenommen, im Jänner 2020 soll das Werk schon in Betreib gehen.

Kammel-Geschäftsführer Franz Strobl mit den Ehrengästen beim Spatenstich © Hubert Heine
 

Am Werksgelände der Firma Kammel in Grafendorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) ging der Spatenstich für eine moderne und umweltschonende Betonmisch- und Recyclinganlage über die Bühne. Das Turmbauwerk ersetzt die mehr als 40 Jahre alte aktuelle Mischanlage und vereint künftig gleich zwei Mischer: einen für Transportbeton und einen für Werksbeton zur Fertigteilproduktion. Pro Jahr können so rund 50.000 Kubikmeter Beton produziert werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.