AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SommergesprächeRoland Gratzer: „Jausnen ist nahezu ein sakraler Akt“

Roland Gratzer, FM 4-Moderator und mit Bruder Georg Organisator des Kulturfestivals KOMM.ST im Raum Anger, über das Leben in Wien und in der Heimat, über das Jausnen und das Nichtstun.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Roland Gratzer bringt schräges Theater in seine Heimat und schickt Schräges via FM 4 über den Äther. Zu Hause ist er trotzdem „einer von uns“ geblieben © Ulla Patz
 

Wir sitzen in Anger in einem Sitzgarten, Roland Gratzers Partnerin hat sich an den Nebentisch verzogen, sie will nicht stören. Allerdings kann man mit diesem Mann, der in Floing aufgewachsen ist und schon lange in Wien lebt, gar nicht ungestört reden, wenn er in der Heimat ist: Zu viele kennen ihn, grüßen ihn, wollen ein paar Worte mit ihm wechseln, denn er ist „einer von uns“, wie ein Angerer einmal gesagt hat. Auch, wenn er heute im Radio auf FM 4 zu hören ist, auch, wenn er das Kulturfestival KOMM.ST kuratiert, auch, wenn er recht schräge Ideen im Kopf hat und diese auch beim Festival auf die Bühne bringt. Ein Interview mit Störgeräuschen, die wir hier gerne ausblenden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren