Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

KAPO-Möbelwerkstätten schlittern zum zweiten Mal in Insolvenz

Ende Juni wurde über die KAPO Holding in Pöllau ein Konkursverfahren eröffnet. Nun musste auch die KAPO Möbelwerkstätten GmbH, die bereits im Vorjahr insolvent war, Konkurs anmelden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel