FeuerwehreinsatzBaumaschine blieb auf Sportplatz stecken

Am Dienstag rückte die Feuerwehr Lafnitz zur Bergung einer Baumaschine auf dem Sportplatzgelände aus. Die Aktion gestaltete sich aber als schwierig.

15 Mitglieder der Feuerwehr Lafnitz waren im Einsatz
15 Mitglieder der Feuerwehr Lafnitz waren im Einsatz © FF Lafnitz
 

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Lafnitz gegen 14.20 Uhr auf das Gelände des Sportplatzes der Gemeinde gerufen.

Dort sank eine Baumaschine, aufgrund des weichen Untergrundes, ein und blieb stecken. Die Bergung erwies sich als äußerst schwierig. 15 Feuerwehrmänner und zwei Einstazfahrzeuge wurden benötigt.

Mithilfe der Seilwinde eines Fahrzeuges, das zusätzlich von einem weiteren gesichert wurde, konnten die Feuerwehrmitglieder schließlich die Maschine bergen.

Kommentieren