HartbergRing Freiheitlicher Jugend sammelt für Tiere

Der "Ring Freiheitlicher Jugend" in Hartberg startete eine Tierbedarfs Sammelaktion. Die Spenden sollen für den einen guten Zweck verwendet werden.

Die Mitglieder des „Ring Freiheitlicher Jugendlicher“ Hartberg bei der Sammelaktion
Die Mitglieder des „Ring Freiheitlicher Jugend“ Hartberg bei der Sammelaktion © RFJ
 

Die Mitglieder des „Ring Freiheitlicher Jugend“ (RFJ) in Hartberg startete vor Kurzem beim Merkur Markt eine Tierbedarfs Sammelaktion.

Bereits beim Start der Kampagne wurden Spenden von verschiedenen FPÖ-Ortsgruppen an Luca Geistler, Obmann des RFJ, übergeben. „ Es ist wichtig, so oft wie möglich etwas für jene Tiere zu tun, welche nicht das Glück haben, in einer liebevollen Familie zu leben“, sagte Geistler.

Die Aktion läuft noch bis 9. März. Die Spenden werden dann dem Tierschutzverband Hartberg überreicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Mein Graz
2
3
Lesenswert?

Es ist ja nett,

dass hier für Tiere gesammelt wird.
Ich glaube den Blauen prinzipiell nichts mehr, also werde ich diese Aktion nicht unterstützen. Da bringe ich lieber was direkt ins Tierheim meiner Wahl - nicht über einen Umweg!

Antworten
H260345H
3
5
Lesenswert?

Grundsätzlich ist es schön,

sich dem oft grausamen Schicksal der Tiere zu widmen.
Wenn man aber bedenkt, was uns die BLAUEN -von der Spitze der Partei an!- schon alles vorgelogen hat (DIREKTE DEMOKRATIE gefordert, RAUCHVERBOT kippen zum Schaden der Bevölkerung!!!, uva.), ist es doch ratsam, dreimal zu überlegen, ehe man sich mit diesen Gesellen einlässt, denn wer sichert uns glaubhaft zu, dass nach dem Vorhaben alles genau so sein wird wie versprochen?
Vielleicht aber sind die Jungen dieser Partei doch gesitteter als die "Alten Herren", denen ihr eigenes Wohl näher steht als jenes der Bevölkerung!?

Antworten