BurgauPkw überschlug sich: Lenker von Feuerwehr geborgen

Aus noch unbekannten Gründen verlor Dienstagfrüh ein Lenker die Kontrolle über seinen Pkw auf der L 411. Freiwillige Feuerwehr Burgau, Rotes Kreuz und Polizei waren im Einsatz.

Das Auto hatte sich überschlagen und blieb in einem Acker stehen © FF Burgau-Burgauberg
 

Dienstagfrüh war ein Fahrzeuglenker von Neudau kommend Richtung Burgau unterwegs. Kurz vor der Ortseinfahrt auf der L411, in der Nähe der Spar-Kreuzung, verlor er aus noch unbekannten Gründen gegen 6.19 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw. 

Nachdem das Fahrzeug von der Straße abgekommen war, überschlug es sich und blieb in einem angrenzenden Acker stehen. Rettung, Polizei und Feuerwehr wurden alarmiert.

 

Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt Foto © FF Burgau-Burgauberg

Die Freiwillige Feuerwehr Burgau-Burgauberg barg den Lenker aus dem Auto. Anschließend lieferte die Rettung den Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus ein.

Das stark beschädigte Fahrzeug wurde von den Mitgliedern der Feuerwehr auf die Fahrbahn gezogen und für das Abschleppunternehmen bereit zum Abtransport gemacht. Die Freiwillige Feuerwehr Burgau-Burgauberg war mit zehn Mann im Einsatz.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.