Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WeizIn Kräutergarten gefunden: 18-Jährige starb nach Sturz

Junge Frau lag tot im Kräutergarten neben Weizbergkirche. Leiche wurde freigegeben, Polizei sucht Zeugen.

Die Tote wurde im Kräutergarten neben der Weizbergkirche gefunden © Herwig Heran
 

Der Tod einer 18-jährigen Kroatin gab den Mordermittlern des Landeskriminalamtes zunächst Rätsel auf. Die Leiche lag im Kräutergarten neben der Weizbergkirche. Eine Passantin fand sie Sonntagvormittag gegen zehn Uhr und verständigte umgehend die Polizei. Weil die Tote Kopfverletzungen aufwies, wurden sofort die Staatsanwaltschaft und die LKA-Mordgruppe alarmiert.

Staatsanwalt Rudolf Fauler und Gerichtsmedizinerin Regina Gatternig waren gerade am Tatort in Graz-Wetzelsdorf, eingetroffen, als sie die Nachricht von der Auffindung der Leiche in Weiz erreichte. Sofort fuhren sie los in die Oststeiermark, da Verdacht auf eine Gewalttat bestand. Die Obduktion der Grazer Leiche wurde auf Nachmittag verschoben. Auch Peter Neubauer (Mordgruppe) rückte aus.