AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Feistritztal

Asylwerber stachen in Unterkunft aufeinander ein

Bei einem Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in der Gemeinde Feistritztal (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) wurden drei Asylwerber teilweise schwer verletzt.

Mit einem Küchenmesser stach ein 29-jähriger Iraner auf mehrere Personen ein (Archivbild) © Jürgen Fuchs
 

In einer Flüchtlingsunterkunft in der Gemeinde Feistritztal (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) gerieten Sonntagnachmittag ein 29-jähriger Iraner und ein 14-jährigen Afghane, laut Polizei aus einem nichtigen Anlass, in Streit. Es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung in der Küche, wobei sich der 18-jährige Bruder des 14-Jährigen in die Streitigkeiten einmischte.

Der Iraner ergriff ein Küchenmesser und stach mehrfach auf den 18-Jährigen ein. Dieser wurde dadurch am Rücken und am linken Oberarm schwer verletzt. Bei dem Versuch schlichtend einzugreifen erlitt außerdem ein 25-jähriger Afghane eine Stichverletzung an der rechten Hand. Der 29-jährige Iraner wurde ebenfalls im Zuge der Auseinandersetzung verletzt.

29-jähriger Iraner festgenommen

Der am Rücken und Oberarm verletzte 18-jährige Afghane wurde im LKH Hartberg stationär aufgenommen. Es besteht jedoch laut Polizei keine Lebensgefahr. Der Iraner sowie der 25-jährige Afghane wurden ambulant behandelt.

Der 29-jährige Verdächtige wurde danach festgenommen und nach dem Abschluss der Erhebungen in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen