Pöllau

Junge Familien sorgten für Teilnehmerrekord

Mehr als 200 Familien mit 500 Kindern nahmen am 14. Jungfamilientreffen in Pöllau teil. Warum das Interesse am Treffen von Jahr zu Jahr wächst, erklärt Organisator Robert Schmalzbauer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jungfamilientreffen Pöllau
Mehr als 200 Fmailien nahmen am diesjährigen Treffen in Pöllau teil © Privat
 

So viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie noch nie haben bis Sonntag am 14. Jungfamilientreffen in Pöllau teilgenommen. Mehr als 200 Familien mit über 500 Kindern trafen sich, unterstützt von 200 freiwilligen Helfern, unter anderem mit Familienbischof Klaus Küng zu einer geistlichen Ferienwoche mit dem Motto: "Familie – Ort der Liebe und Barmherzigkeit".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!