Bezirksgericht Murau

Prozess um St. Lambrechter Apotheke startet

Am Bezirksgericht Murau beginnt heute, Montag, der Prozess um die Stiftsapotheke St. Lambrecht. Deren Betreiber Dieter Gall hat eine Feststellungsklage eingebracht. Von Sarah Ruckhofer

Umstrittene Apotheke in St. Lambrecht
Umstrittene Apotheke in St. Lambrecht © Peter Haselmann
 

Heute, Montag, beginnt am Bezirksgericht Murau die Verhandlung rund um die Stiftsapotheke St. Lambrecht. Betreiber Dieter Gall hat wie berichtet Feststellungsklage
eingebracht, es geht um die Anbringung einer Glocke und einer Tafel an der historischen Fassade des Stifts. Nun soll das Gericht feststellen, ob die Forderung des Stifts nach Entfernung von Glocke und Tafel Relevanz hat.

Unklar ist freilich, wie es für die Apotheke unabhängig des Urteils weiter  geht - mit 1. Jänner sollte die Apotheke bereits ausziehen, die Betreiber erkennen die Kündigung des Stifts allerdings nicht an.

Kommentare (1)

Kommentieren
geldsack
0
0
Lesenswert?

Dazu gibts nur einen Satz.

Eure Sorgen möcht ic haben!!!!!

Antworten