Spannendes HearingVier Bewerber in der engeren Auswahl für Tourismus-Geschäftsführung in Murau

Die Ausschreibung für die Leitung der neuen Tourismusregion Murau geht ins Finale: Am Montag wurde zum Hearing geladen, kommende Woche soll sich die Kommission entscheiden. Alle Bewerber seien „Top-Kapazunder“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Murauer Tourismus soll bald einen neuen Chef oder eine neue Chefin bekommen © Sarah Ruckhofer
 

Es ist die letzte Weichenstellung für die Zukunft der neuen Tourismusregion Murau: Wie berichtet, wurde Ende Oktober 2021 zur konstituierenden Sitzung des fusionierten Tourismusverbandes geladen, gewählt wurde dort die Tourismuskommission sowie das neue Führungstrio mit Vorsitzendem (Heimo Feiel), Stellvertreter (Friedrich Sperl) und Finanzreferent (Josef Rieberer). Noch offen ist der Posten der Geschäftsführung, der gemäß den Vorgaben des Landes österreichweit ausgeschrieben wurde. Im Murtal ist diese Entscheidung schon im Dezember gefallen, wenig überraschend setzte sich die bisherige Leiterin der Tourismusregion Spielberg, Manuela Machner, durch.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!